Privacy Policy

As of: 15 March 2019
1. General

1.1
IMP³rove Academy takes data protection very seriously. When processing personal and business data which is collected during your visit to the website www.improve-innovation.eu, the provisions of the European General Data Protection Regulation (“GDPR”) and the German Federal Data Protection Act (“BDSG”) are always complied with by us. Your data is not published or forwarded to third parties by us without your consent.

1.2
The following sections offer an overview of how we guarantee compliance with these provisions, what data is saved by us during your visit to the website www.improve-innovation.eu, how it is used and for what purpose.

2. Contact information

2.1 Contact details of the party responsible

The party responsible in the sense of the GDPR is:
IMP³rove – European Innovation Management Academy EWIV
Dreischeibenhaus 1
D-40211 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 1377-0
Germany
Local Court of Düsseldorf: HRA 23017
VAT-ID pursuant to § 27a of the VAT Act: DE 296000326
Managing director:
Dr Eva Diedrichs, eva.diedrichs@improve-innovation.com
Dr Martin Ruppert, martin.ruppert@improve-innovation.com

2.2 Personal and business data

“Personal data” is all of the information which pertains to an identified or identifiable natural person, such as your first and last names, your function and position within your organisation, the language spoken and preferred by you.
“Business data” is all of the information concerning your organisation, such as the name and address of the organisation, branch, industry sector, age of the organisation and the number of the employees.
We only process personal data of the users of our website insofar as this is necessary for the proper provision of the website as well as our content and services. Processing personal data of the users of our website is done in principle after consent has been granted by the respective user. Exceptions apply in cases where prior obtaining of a consent is not possible for factual reasons or the processing of the data is permitted by statutory provisions.
Forwarding personal data of the users of our website to third parties takes place as a matter of principle only on the basis of a consent from the user, or only if and insofar as a transfer is necessary for the fulfilment of a contract entered into with the user of the website. Exceptions only apply if the transfer is permitted by other statutory provisions or if we are obliged to transfer due to statutory provisions. This can be in particular the granting of information for purposes of criminal prosecution, to avert danger, or to enforce intellectual property rights. In the following concerning the respective processing, you will find more details regarding transfers to third parties.

3. Data processing

3.1 Data supplied for use with your consent

You have the possibility of registering on our website, supplying personal data, and creating a user account. For this purpose, first you supply us with your email address, to which we send an email with a link which leads you to the registration process. We use this process in order to protect ourselves and you against misuse of the function, and to guarantee that only people who have access to the email account register on our website. The legal basis for the processing of your email address is Art. 6, paragraph 1, sentence 1, f of the GDPR.
In the course of registration, you enter your data into the input fields intended for this (“user data”). Entry of your data into fields which are marked with an asterisk (*) is necessary in particular in order to use the user account for other purposes (see below). In addition to the data entered, the date and the time of your registration are saved.
In the framework of the registration process, consent is obtained from the user to processing of the user data. The legal basis for the processing of the user data is Art. 6 paragraph 1, sentence 1 a of the GDPR.
You can revoke your consent at any time with effect for the future, by deleting your user account under “My User Profile”. In such case, certain functions of the website for which registration is necessary will no longer be available to you until re-registration.
The user data will be saved as long as the user account exists, in principle. Upon deletion of the user account, the data is anonymised. The situation is different insofar as pursuant to Art. 6 paragraph 1, sentence 1 c of the GDPR we must save the data for a longer period due to tax-law and commercial-law storage and documentation obligations.

For companies

If you have registered as a company user, you can place orders via the user account in our IMP³rove-Shop. In such case, the data of the user account will be used to fulfil and execute the contract entered into with you.
The legal basis for these processing purposes is Art. 6 paragraph 1, sentence 1 b of the GDPR.
You can find further information in our https://www.improve-innovation.eu/shop/terms-and-conditions-shop”> Terms & Conditions for the IMP³rove-Shop.

For consultants, intermediaries and financial players

If you register yourself as a consultant, certain data of yours will be made available to other users of our website. Non-registered users (guest users) will be shown the following data:
– Name
– Company
– Country
– Fields of activity
– Company’s website
– Experience level
– Position or function
– Registration date

Registered users will be shown the following data as well:
– Company’s address
– Company’s telephone number
– Email of the consultant as well as other contact options where applicable, in particular via social networks
– Further information regarding activity level

The legal basis for this processing is Art. 6 paragraph 1, sentence 1 a) of the GDPR, because you have consented to this processing in the framework of the registration.

Ordering as a guest in the IMP³rove-Shop

When ordering products (such as IMP³rove benchmarking reports, training sessions, certificates, etc.) in our IMP³rove-Shop, we usually collect and process only data which is necessary in order to process your request (name, postal address, VAT and email address).
If you have placed an order in our IMP³rove-Shop, we pass your data on to delivery providers and payment service providers, insofar as this is necessary for the performance of the contract.
The legal basis for the processing of your data is Article 6, paragraph 1, sentence 1 b of the GDPR.
Your data is stored only as long as is necessary for the execution of the contract. The situation is different insofar pursuant to Art. 6, paragraph 1, sentence 1 c of the GDPR we must store the data for a longer period due to tax-law and commercial-law storage and documentation obligations.
You can find further information in our https://www.improve-innovation.eu/shop/terms-and-conditions-shop Terms & Conditions for the IMP³rove-Shop.

3.2 Making the website available

3.2.1 When you visit the website www.improve-innovation.eu, our webserver creates a temporary entry of every access and stores it in a log file. For organisational and technical reasons, the following data is logged:
• Browser type and version
• Operating system
• URL requested and type of access;
• URL of the website from which the user has arrived at the Improve platform (referrer)
• IP address.
The abovementioned data will be deleted after five weeks.

3.2.2

The logging of this data serves in the usage of the website (connection establishment), system security, technical administration of the network infrastructure and the optimisation of our Internet services. In particular, a storage duration of five weeks is necessary for the guaranteeing of continuing system security, because only in such way can system errors be found, viewed in the whole context, and rectified.

3.2.3
The legal basis for the processing of this data is Art. 6 paragraph 1, sentence 1 f of the GDPR. Because the processing is absolutely necessary in order to make the website available, you are not entitled to an objection right pursuant to Art. 21 paragraph 1 of the GDPR.

3.3. Cookies

Our website uses cookies. Cookies are small text files which are stored in the Internet browser or by the Internet browser on the user’s computer system. If a user accesses a website, then a cookie can be stored in the user’s operating system. Certain information flows to the user of the cookies by means of these cookies.
In particular, a certain type of cookies, so-called “session cookies”, contains a characteristic character string, which enables a clear identification of the browser if the website is accessed again. This cookies are usually deleted as soon as a session ends, e.g. when a user who is logged on logs off or out.

3.3.1
We use cookies on our website in order to make our website more user friendly and more effective. For certain functions or elements of the website, it is technically mandatory for the browser to be recognised when next accessed, and that the following data can be accessed. The following data is saved in the cookies in this context:
– pseudonymised session IDs (session cookies)
– type of device
– whether “share” buttons from social media are shown
If you log on with your user account, additional pseudonymised session IDs as well as your email address are saved in cookies. This is necessary to provide the functions available only to a registered user who is logged in.

3.3.2
The legal basis for this processing of personal data is Art. 6 paragraph 1, sentence 1 f) of the GDPR. You can object to the processing for the future by deactivating the storage of cookies in your browser’s configuration.
Because the cookies are stored on your computer, you have full control over how long the cookies and the data with them are stored for. Usually, the cookies sent by us are deleted at the end of a session.

3.3.3
However, it is always possible to use our website without the usage of cookies. However, please note that most browsers are programmed in such a way that in their standard configuration cookies are accepted. You can prevent this by changing the corresponding configurations in your browser. However, if you configure your browser in such a way that all cookies are rejected, the usage of certain functions on our website might be limited thereby.


4. Information about Web analysis

In order to optimise the website and marketing, we use Web-analysis programs, which collect pseudonymised data. The following describes the programs in detail:

Google Analytics

This website uses Google Analytics, a Web-analysis service of Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94943 USA (“Google”). Google Analytics uses Cookies, which enable an analysis of your usage of the website. The information generated by the cookie about your usage of this website is usually transferred to a Google server in the USA and stored there. By means of this information, it is possible to allocate a pseudonym user ID to data, sessions and interactions with this website via more than one device, and thus to analyse the activities and interactions of the user across devices.
IP anonymization has been activated on this website, so your IP address is abbreviated by Google within member states of the European Union or in other contract states to the Treaty concerning the European Economic Area before storage and further processing. Only in exceptional cases is the full IP address transferred to a Google server in the USA and abbreviated there.
On behalf of the operator of this website, Google will use this information in order to evaluate your usage of the website, in order to draw up reports about website activity and in order to render further services associated with the website usage and Internet usage to the website operator. The IP address transmitted by your browser in the framework of Google Analytics is not conflated with other data by Google. Via the statistics acquired and reports received, we are able to improve our offer and configure it in a more interesting way for you as a user.
When starting to use our website, we ask you to grant your consent to the processing of your personal data which is necessary for the usage of Google Analytics. You can revoke this consent at any time with effect for the future without impacts on processing already based on that consent. The revocation can be declared via our website or by means of the procedure outlined in the following paragraph. The legal basis for the deployment of Google Analytics is Art. 6 paragraph 1, sentence 1 a) of the GDPR.
You can prevent the storage of cookies by configuring your browser software accordingly; however, we would like to inform you that in such case it is possible that you will not be able to use all of this website’s functions to the full extent. You can also prevent the collection of the data generated by the cookie and the transfer of the data pertaining to your usage of the website (incl. your IP address) to Google, as well as the processing of that data by Google, by downloading and installing the browser plug-in available at the following link. The current link is: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .
If you would like no cookies to be stored on any of your devices and thus no usage data to be collected thereby, you must install the browser plug-in on all of your devices as above-described.
For the exceptional cases when personal data is transferred to the USA, Google has subjected itself to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
The data sent by us and associated with cookies, user identifications (e.g. user ID) or advertising IDs is automatically deleted after [14 months]. The deletion of data whose storage term has been reached takes place automatically once per month. You can find additional information on Google Analytics in Google’s Usage and Data Protection Provisions at https://www.google.com/analytics/terms/de.html and https://policies.google.com/?hl=de.

5. Newsletter

We send newsletters, emails and other electronic communications with advertising information (hereinafter referred to as “newsletters”) only with the consent of the recipient or a statutory permission.

Double opt-in and recording: Registering for our newsletter is done in a so-called double opt-in procedure. This means that after registering, you receive an email in which you are asked to confirm your registration. This confirmation is necessary in order that nobody is able to register using someone else’s email address. Registering for the newsletter is recorded in order to be able to prove the registration process in accordance with the legal requirements. This includes storing the time and date of the registration and the confirmation, and also the IP address. The changes to your data saved at the delivery provider are also recorded.

Sending the newsletter is done via the service “Mailchimp” (hereinafter referred to as the “delivery provider”), a newsletter dispatch platform of the US-provider Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. You can inspect the data protection provisions of the delivery provider here: https://mailchimp.com/legal/privacy/. We have entered into a data-processing contract with “Mailchimp”.

The email addresses of our newsletter recipients, and also their other data described in the framework of this notice, are stored on MailChimp’s servers in the USA. MailChimp uses this information to send and to evaluate the newsletter on our behalf. Moreover, according to its own information MailChimp can use that data for optimisation or improvement of its own services, e.g. for technical optimisation of the sending and the presentation of the newsletter or for financial purposes, in order to determine what countries the recipients come from. However, MailChimp does not use the data of our newsletter recipients to write to them itself or pass them on to third parties.

MailChimp is certified under the US-EU “Privacy Shield” data protection treaty and has thus undertaken to comply with the EU data protection stipulations. Furthermore, we have entered into an order-processing agreement with MailChimp.

In order to register for the newsletter, it is sufficient for you to supply your email address. As an option, we ask you to supply your first and last names. This information serves merely to personalise the newsletter.

The newsletters contain a so-called “web beacon”, i.e. a pixel-sized file which is called up when the newsletter is opened from the server of the delivery provider. In the framework of this retrieval, firstly technical information, such as information on the browser and your system, and also your IP address and the time & date of the retrieval, is collected. This information is used for the technical improvement of the service on the basis of the technical data or the target groups and their reading behaviour based on their retrieval locations (which can be determined with the assistance of the IP addresses) or the access times. The statistical collections also include the determination whether the newsletters are opened, when they are opened, and what links are clicked on. This information can be assigned to the individual newsletter recipients, for technical reasons. However, we are not trying, and neither is the delivery provider, to monitor individual users. Rather, the analyses serve us in identifying our users’ reading habits and in us adjusting our content to them, or sending different content in accordance with our users’ interests. In the framework of granting your consent to receiving the newsletter, you declare yourself in agreement with the above-described analysis.

You can terminate receipt of our newsletter at any time, i.e. you can revoke your consents at any time. At the end of each newsletter, you will find a link to terminate the newsletter.

6. Security

6.1

IMP³rove Academy has implemented technical and organisational security measures in order to protect saved personal and company-specific data against unintended or intentional manipulation, loss or destruction as well as any access by unauthorised parties. Our security measures are continuously improved in the framework of technical progress. Confidential data which is transmitted via the Internet to the IMP³rove platform is protected with an encryption of at least 128 bits per transport layer security (TLS) 1.2. The TLS encryption protects all of the user data and transmits content which is exchanged between the browser and the server.

6.2

Once the user data has been transmitted, it stays on a server which is protected both physically and also electronically.

7. Links to websites which are operated by third parties

Our website can contain links to other websites by other providers. We would like to make it clear that these data protection provisions exclusively apply for the websites operated by IMP³rove Academy. In no way can we influence practices by other providers with regard to data protection, and we conduct no check whatsoever in order to guarantee that they are complying with the applicable statutory provisions. Therefore, please read the data protection provisions of the other providers on their respective websites.


8. Right to information and contact details

If your personal data is processed, you are the person affected in the sense of the GDPR and you are entitled to the following rights:

8.1 Information right

You can request a confirmation from us as to whether personal data pertaining to you is being processed by us.
If such processing is taking place, you can request details from us about the following information:
(1) the purposes for which the personal data is being processed;
(2) the categories of personal data which are processed;
(3) the recipients and/or the categories of recipients to whom the personal data pertaining to you has been disclosed or will be disclosed;
(4) the planned duration of the storage of the personal data pertaining to you or, if no specific details are possible in this respect, criteria for the determination of the storage period;
(5) the existence of a right to correction or deletion of the personal data pertaining to you, a right to limit the processing by the party responsible or a right to object to this processing;
(6) the existence of a right to complain to a supervisory authority;
(7) all available information concerning the origin of the data, if the personal data is not collected from the person affected.
You are entitled to the right to request information about whether the personal data pertaining to you will be transmitted to a non-EU state or to an international organisation. In this context, you can request to be informed about the suitable guarantees pursuant to Article 46 of the GDPR in connection with the transmission.


8.2 Right to correction

You have a right to correction and/or completion insofar as the processed personal data pertaining to you is incorrect or incomplete. We will make the correction without undue delay.


8.3 Right to restrict processing

Subject to the following prerequisites, you can request restriction of the processing of the personal data pertaining to you:
(1) if you dispute the correctness of the personal data pertaining to you for a period which enables us to check the correctness of the personal data;
(2) if the processing is unlawful and you refuse deletion of the personal data and instead request restriction of the usage of the personal data;
(3) we no longer require the personal data for the purposes of the processing but you require it for the assertion, exercise or defence of legal claims; or
(4) if you have filed an objection to the processing pursuant to Article 21.1 of the GDPR and it is not yet certain whether our justified reasons outweigh your reasons.
If the processing of the personal data pertaining to you is restricted, this data may – apart from its storage – only be processed with your consent or for the assertion, exercise or defence of legal claims or for the protection of the right of another natural person or legal entity or for reasons of an important public interest of the Union or a member state.
If the restriction of the processing has been restricted pursuant to the abovementioned prerequisites, you will be informed by us before the restriction is lifted.

8.4 Right to deletion

8.4.1 Deletion obligation
You can request from us that the personal data pertaining to you be deleted without undue delay. We are obliged to delete this data without undue delay if one of the following reasons exists:
(1) The personal data pertaining to you is no longer necessary for the purposes for which it was collected or processed in another way.
(2) You revoke your consent on which the processing pursuant to Article 6 paragraph 1 a or Article 9 paragraph 2 a of the GDPR was based and there is a lack of another legal basis for the processing.
(3) You file an objection to the processing pursuant to Article 21 paragraph 1 of the GDPR and there are no overriding justified reasons for the processing, or you file an objection to the processing pursuant to Article 21 paragraph 2 of the GDPR.
(4) The personal data pertaining to you has been processed unlawfully.
(5) The deletion of the personal data pertaining to you is necessary in order to fulfil a legal obligation pursuant to the law of the Union or the member state(s) to which the party responsible is subject.
(6) The personal data pertaining to you was collected in connection with services offered by the information company pursuant to Article 8 paragraph 1 of the GDPR.

8.4.2 Exceptions
The right to deletion does not exist insofar as the processing is necessary
(1) to exercise the right to free expression of opinion and information;
(2) in order to fulfil a legal obligation which requires the processing pursuant to the law of the Union or the member state(s) to which we are subject;
(3) for reasons of the public interest in the area of public health pursuant to Article 9 paragraph 2 h and i as well as Article 9 paragraph 3 of the GDPR;
(4) for the assertion, exercise or defence of legal claims.

8.5 Right to data transferability

You have the right to receive in a structured, common and machine-readable format the personal data pertaining to you which you have provided to us. In addition, you have the right to transmit this data to another party responsible without impediment by the party responsible to whom the personal data has been provided, insofar as
(1) the processing is based on a consent pursuant to Article 6 paragraph 1 a of the GDPR or Article 9 paragraph 2 a of the GDPR or on a contract pursuant to Article 6 paragraph 1 b of the GDPR, and
(2) the processing is done with the assistance of automated processes.
In exercise of this right, you also have the right to procure that the personal data pertaining to you is transmitted directly by one party responsible to another party responsible insofar as this is technically feasible. No freedoms or rights of other parties may be detrimentally affected thereby.
The right to data transferability does not apply for processing of personal data which is necessary in order to carry out a task which is in the public interest or in exercise of official authority which has been transferred to the party responsible.

8.6 Objection right

8.6.1 You have the right for reasons which arise from your special situation to file an objection at any time to the processing of the personal data pertaining to you which is done on the basis of Article 6 paragraph 1 e or f of the GDPR. We then no longer process the personal data pertaining to you, unless we can prove mandatory protection-worthy reasons for the processing which outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing serves in the assertion, exercise or defence of legal claims.

8.6.2 You have the option of exercising your objection right in connection with the usage of services by the information company – irrespective of Directive 2002/58/EC – by means of automated processes where technical specifications are used.

8.7 Right to revocation of the data protection-law consent declaration

You have the right to revoke your data protection-law consent declaration at any time. The revocation does not affect the lawfulness of the processing which took place on the basis of the consent until the revocation.

8.8 Right to complain to a supervisory authority

Irrespective of contrary administrative-law or judicial legal remedies, you are entitled to the right to complain to a supervisory authority, particularly in the member state of your place of residence, your workplace or the location of the alleged breach, if you are of the view that the processing of the personal data pertaining to you breaches the GDPR.
The supervisory authority to which the complaint is submitted will inform the complainant about the status and the outcome of the complaint, including the possibility of a judicial legal remedy pursuant to Article 78 of the GDPR.
The pertinent supervisory authority for data protection-law issues is
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf
Telephone: +49 211 384240,
Fax: +49 211 3842410, email: poststelle@ldi.nrw.de

8.9 Contact options

If you are a registered user of certain of IMP³rove Academy’s services, in some cases we offer you the possibility of inspecting that data online and even deleting or modifying it yourself.
If you contact us by email, please note that the contents of unencrypted emails can be intercepted by third parties and read without permission. For this reason, we recommend sending confidential information in encrypted form or sending it by mail in the traditional way.

9. Application and amendment of the data protection declaration
9.1

This data protection provision has applied since March 2019.

9.2

To the extent to which our website develops further and new technologies are used, it might become necessary to amend the terms of the data protection provisions. IMP³rove Academy hereby reserves the right to amend the data protection provisions at any time as of a date in the future. We recommend that you always read the respectively-current version.


Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung

  1. A) Nutzungsbedingungen
  1. Ohne Gewähr

Das Risiko für die Nutzung des Dienstes liegt ausschließlich bei Ihnen. Auch wenn wir uns bemühen, den Inhalt der Webseite aktuell, vollständig und korrekt zu halten, können wir das Auftreten von Fehlern nicht vollständig ausschließen. Aus diesem Grund können wir die Richtigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit der auf unserer Website für den Nutzer bereitgestellten Informationen und Daten nicht garantieren. Darüber hinaus können wir nicht die Funktionsfähigkeit und Erreichbarkeit der Website garantieren. Geschützte Marken und Markennamen sowie urheberrechtlich geschützte Texte und Bilder werden im Allgemeinen auf unseren Webseiten nicht als solche gekennzeichnet. Das Nichtvorhandensein solcher Hinweise bedeutet jedoch keinesfalls, dass diese Namen, Bilder oder Texte zum Allgemeingut gehören und vom Nutzer verwendet werden dürfen.

  1. Haftung

Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt externer, auf unsere Webseite verlinkter Webseiten. Wir übernehmen keinerlei Haftung für das Verhalten unserer Nutzer oder Dritter, sowie für Inhalte oder Erklärungen, die von den Nutzern oder Dritten in Zusammenhang mit dieser Webseite abgegeben werden. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden an Nutzern oder Dritten aufgrund einer Unterbrechung, vorübergehenden Aussetzung oder Beendigung der Funktionsfähigkeit oder Erreichbarkeit der Webseite. Sollten wir – unabhängig von den oben aufgeführten Bedingungen und gleich aus welchem Rechtsgrund – haftbar sein, ist die Haftung in jedem Fall auf die Entschädigung der durch vorsätzliches Handeln und grobe Fahrlässigkeit unserer Rechtsvertreter und Erfüllungsgehilfen hervorgerufenen Schäden beschränkt, bei leichter Fahrlässigkeit nur im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Für Schäden, die aufgrund einer leicht fahrlässigen Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten entstanden sind, wird eine Haftung für indirekte Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und ist im Übrigen auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden beschränkt. Die zwingende Haftung gemäß BGB bleibt davon unberührt.

  1. Nutzungsrechte

Copyright © Europäischen Kommission, unwiderruflich auf IMP³rove – European Innovation Management Academy EWIV übertragen. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Urheberrechte für diese Webseite liegen vollständig bei der Europäischen Kommission, unwiderruflich auf IMP³rove – European Innovation Management Academy EWIV übertragen, wenn nichts anderes angegeben ist.

Auf dieser Webseite veröffentlichtes Material darf ausschließlich für den persönlichen Gebrauch heruntergeladen und ausgedruckt werden. Die Verwendung des Materials zu einem anderen Zweck, insbesondere für kommerzielle Zwecke oder zur Verteilung, ist bei Nichtvorliegen der vorher erteilten schriftlichen Genehmigung streng verboten. Bitte richten Sie Ihren Antrag auf Genehmigung an die IMP³rove Academy an info@improve-innovation.com

Unbeschadet dieser Voraussetzungen kann Material für Presseberichte über die Aktivitäten der Partner der IMP³rove Academy herunter geladen und ausgedruckt werden, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt werden:

Grafische Veränderungen an Bildmotiven – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet. Die Quelle ist anzugeben, und es sind zwei kostenlose Referenzexemplare an die oben angegebene Adresse zu senden. Eine solche Nutzung ist kostenlos.

1.B) Datenschutzerklärung

Stand: 15. März 2019

1. Allgemeines

1.1

IMP³rove Academy nimmt den Datenschutz sehr ernst. Bei der Verarbeitung von persönlichen und geschäftlichen Daten, die während Ihres Besuches auf der Website www.improve-innovation.eu gesammelt werden, werden die Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und des Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) stets von uns beachtet. Ihre Daten werden von uns ohne Ihre Zustimmung weder veröffentlicht noch an Dritte weitergeleitet.

1.2

Die folgenden Abschnitte bieten eine Übersicht darüber, wie wir die Einhaltung dieser Bestimmungen gewährleisten, welche Daten von uns während Ihres Besuches der Website www.improve-innovation.eu gespeichert werden, wie sie und zu welche Zweck sie verwendet werden.

2. Kontaktinformationen

2.1 Kontakt des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist die:
IMP³rove – European Innovation Management Academy EWIV
Dreischeibenhaus 1
D-40211 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 1377-0
Deutschland
Amtsgericht Düsseldorf: HRA 23017
USt.-ID gem. § 27a USt-Gesetz: DE 296000326
Geschäftsführer:
Dr. Eva Diedrichs, eva.diedrichs@improve-innovation.com
Dr. Martin Ruppert, martin.ruppert@improve-innovation.com

2.2 Personenbezogene und geschäftliche Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen wie beispielsweise Ihr Vor- und Nachname, Ihre Funktion und Position innerhalb Ihrer Organisation, die von Ihnen gesprochene und bevorzugte Sprache.
Geschäftliche Daten sind alle Informationen über Ihre Organisation wie beispielsweise Name und Anschrift der Organisation, Branche, Branchensparte, Alter der Organisation und Anzahl der Mitarbeiter.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer unserer Webseite nur, soweit dies für eine ordnungsgemäße Bereitstellung der Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer unserer Webseite erfolgt grundsätzlich nach Einwilligung des Nutzers. Ausnahmen gelten in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten der Nutzer unserer Webseite an Dritte erfolgt grundsätzlich nur aufgrund einer Einwilligung der Nutzer bzw. nur sofern und soweit eine Übermittlung für die Erfüllung eines mit dem Nutzer der Webseite abgeschlossenen Vertrages erforderlich ist. Ausnahmen gelten nur dann, wenn die Übermittlung durch andere gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder wir zu der Übermittlung aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln. Nähere Informationen zu Übermittlungen an Dritte finden Sie im Folgenden zu der jeweiligen Verarbeitung.

3. Verarbeitung der Daten

3.1 Mit Ihrer Zustimmung zur Nutzung bereit gestellte Daten
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren und ein Benutzerkonto zu erstellen. Zu diesem Zweck teilen Sie uns zunächst Ihre E-Mailadresse mit, an die wir eine E-Mail mit einem Link senden, welcher Sie zu der Registrierungsstrecke führt. Wir verwenden dieses Verfahren, um uns und Sie vor Missbrauch der Funktion zu schützen und zu gewährleisten, dass sich nur Personen auf unserer Webseite registrieren, die Zugriff auf das E-Mailkonto haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mailadresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Auf der Registrierungsstrecke geben Sie Ihre Daten in die dafür vorgesehenen Eingabemasken ein („Benutzerdaten“). Die Eingabe Ihrer Daten in Felder, die mit einem * (Asterix) gekennzeichneten sind, ist insbesondere für die Nutzung des Benutzerkontos für weitere Zwecke (s. u.) erforderlich. Zusätzlich zu den eingegebenen Daten werden das Datum und die Uhrzeit Ihrer Registrierung gespeichert.
Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung der Benutzerdaten eingeholt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Benutzerdaten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihr Benutzerkontos unter „My User Profile“ löschen. In diesem Fall stehen Ihnen bestimmte Funktionen der Webseite, für die eine Registrierung erforderlich ist, bis zu einer erneuten Registrierung nicht länger zur Verfügung.
Die Benutzerdaten werden grundsätzlich so lange gespeichert, wie das Benutzerkonto besteht. Mit Löschen des Benutzerkontos werden die Daten anonymisiert. Etwas anderes gilt, soweit wir gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

Für Unternehmen

Haben Sie sich als Nutzer eines Unternehmens registriert, können Sie über das Benutzerkonto in unserem den IMP³rove-Shop Bestellungen aufgeben. In diesem Fall werden die Daten des Benutzerkontos zur Erfüllung und Abwicklung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages verwendet.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungszwecke ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSVGO.
Weitere Informationen finden Sie in unseren https://www.improve-innovation.eu/shop/terms-and-conditions-shop Geschäftsbedingungen für den IMP³rove-Shop.

Für Berater, Intermediäre und Finanzakteure

Registrieren Sie sich als Berater, werden bestimmte Daten von Ihnen anderen Nutzer unserer Webseite zur Verfügung gestellt. Nicht registrierten Nutzer (Gastnutzer) werden folgende Daten angezeigt:

– Name
– Unternehmen
– Land
– Tätigkeitsfelder
– Internetseite des Unternehmens
– Erfahrungslevel
– Position oder Funktion
– Datum der Registrierung

Registrierten Nutzern werden zusätzlich folgende Daten angezeigt:

– Anschrift des Unternehmens
– Telefonnummer des Unternehmens
– E-Mail des Beraters sowie ggf. weitere Kontaktmöglichkeiten, insb. Über soziale Netzwerke
– Weitere Informationen zum Tätigkeitslevel
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a) DSGVO, da Sie im Rahmen der Registrierung in diese Verarbeitung eingewilligt haben.

Bestellungen im IMP³rove-Shop als Gast

Bei der Bestellung von Produkten (wie IMP³rove-Benchmarkingberichte, Schulungen, Zertifikate usw.) in unserem IMP³rove-Shop erheben und verarbeiten wir regelmäßig nur solche Daten, die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig sind (Name, Postanschrift, MwSt. und E-Mailadresse).
Haben Sie in unserem IMP³rove-Shop eine Bestellung aufgegeben, geben wir Ihre Daten zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages an Versandt- und Zahlungsdienstleister weiter, soweit dies für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO.
Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Vertrages erforderlich ist. Etwas anderes gilt, soweit wir gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.
Weitere Informationen finden Sie in unseren https://www.improve-innovation.eu/shop/terms-and-conditions-shop Geschäftsbedingungen für den IMP³rove-Shop.


3.2 Bereitstellung der Webseite

3.2.1 Wenn Sie die Website www.improve-innovation.eu besuchen, erstellt unser Webserver einen temporären Eintrag von jedem Zugriff und speichert ihn in einer Log-Datei. Aus organisatorischen und technischen Gründen werden die folgenden Daten aufgezeichnet:
• Browsertyp und Version
• Betriebssystem
• angefragte URL und Art des Zugangs;
• URL der Webseite, von welcher der Nutzer auf die Improve Plattform gekommen ist (Referer)
• IP-Adresse.
Die oben aufgeführten Daten werden nach fünf Wochen gelöscht.

3.2.2

Die Aufzeichnung dieser Daten dient der Nutzung der Website (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Verwaltung der Netzwerk-Infrastruktur und der Optimierung unserer Internet-Dienstleistungen. Insbesondere ist eine Speicherdauer von fünf Wochen für die Gewährleistung anhaltender Systemsicherheit erforderlich, da nur auf diese Weise Systemfehler ermittelt, im Gesamtkontext betrachtet und beseitigt werden können.

3.2.3

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Da die Verarbeitung für die Bereitstellung der Webseite zwingend erforderlich ist, steht Ihnen kein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Absatz 1 DSGVO zu.

3.3. Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Mittels dieser Cookies fließen dem Verwende der Cookies bestimmte Informationen zu.
Insbesondere eine bestimmte Art von Cookies, die sogenannten Session Cookies, enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Diese Cookies werden in der Regel gelöscht, sobald eine Session endet, z. B. wenn sich ein angemeldeter Nutzer abmeldet bzw. ausloggt.

3.3.1

Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Für bestimmte Funktionen oder Elemente der Webseite ist es technisch zwingend erforderlich, dass der Browser beim nächsten Zugriff wiedererkannt wird und auf die nachfolgenden Daten zugegriffen werden kann. Dabei werden folgende Daten in den Cookies gespeichert:
– pseudonymisierte Session IDs (Session Cookies)
– Art des Gerätes
– Ob „Teilen“-Buttons von sozialen Medien angezeigt werden
Wenn Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto anmelden, werden zusätzliche pseudonymisierte Session IDs sowie Ihre E-Mailadresse in Cookies gespeichert. Dies ist für die Bereitstellung nur einem registrierten und eingeloggten Nutzer zur Verfügung stehenden Funktionen erforderlich.

3.3.2

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit f) DSGVO. Sie können der Verarbeitung für die Zukunft widersprechen, indem Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Speicherung von Cookies deaktivieren.
Da die Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, haben Sie die volle Kontrolle darüber, wie lange die Cookies und mit ihnen die Daten gespeichert werden. In der Regel werden die von uns übersandten Cookies zum Ende einer Sitzung gelöscht.

3.3.3

Es ist jedoch immer möglich, unsere Website ohne die Nutzung von Cookies zu verwenden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die meisten Browser so programmiert sind, dass Cookies in ihrer Standard-Konfiguration akzeptiert werden. Sie können dies verhindern, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser ändern. Stellen Sie den Browser jedoch so ein, dass alle Cookies abgelehnt werden, könnte dadurch die Nutzung bestimmter Funktionen auf unserer Website eingeschränkt sein.

4. Hinweise zur Webanalyse

Zur Optimierung der Website und des Marketings setzen wir Webanalyse-Programme ein, die pseudonymisierte Daten erheben. Im Folgenden werden die Programme im Detail beschrieben:
Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94943 USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mittels dieser Informationen ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen mit dieser Internetseite über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen Benutzer-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten und Interaktionen des Benutzers geräteübergreifend zu analysieren
Die IP-Anonymisierung wurde auf dieser Webseite aktiviert, sodass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Speicherung und weiteren Verarbeitung gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Über die gewonnenen Statistiken und erhaltenen Reports können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.
Zu Beginn der Nutzung unserer Webseite bitten wir Sie um Ihre Einwilligung in die für die Nutzung von Google Analytics notwendigen Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Auswirkungen auf bereits auf diese Einwilligung gestützte Verarbeitungen widerrufen. Der Widerruf kann über unsere Webseite oder mittels der im nachfolgenden Absatz dargestellten Vorgehensweisen erklärt werden. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und die Übermittlung der auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .
Möchten Sie, dass auf keinen Ihrer Geräte Cookies von Google Analytics gespeichert und so Nutzungsdaten erhoben werden, müssen Sie das Browser Plug-in auf allen Ihrer Geräte wie zuvor beschrieben installieren.
Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. Benutzer-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach [14 Monaten] automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Ergänzende Hinweise zu Google Analytics können Sie in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Google unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://policies.google.com/?hl=de abrufen.

5. Newsletter

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend “Newsletter”) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Der Versand der Newsletter erfolgt über den Dienst “Mailchimp” (nachfolgend bezeichnet als “Versanddienstleister”), einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Mit “Mailchimp” haben wir einen Vertrag zur Datenverarbeitung geschlossen.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen.

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Die Newsletter enthalten einen sog. “web-beacon”, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden. Im Rahmen der Erteilung Ihrer Einwilligung zum Erhalt des Newsletters erklären Sie sich mit der vorstehend beschriebenen Analyse einverstanden.

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

6. Sicherheit

6.1

IMP³rove Academy hat technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, um gespeicherte persönliche und firmenspezifische Daten gegen unbeabsichtigte oder absichtliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung sowie gegen Zugriff durch unbefugte Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden kontinuierlich im Rahmen des technischen Fortschritts verbessert. Vertrauliche Daten, die über das Internet an die IMP³rove-Plattform übermittelt werden, werden mit einer Verschlüsselung von mindestens 128 Bit per Transport Layer Security (TLS) 1.2 geschützt. Die TLS-Verschlüsselung schützt die gesamten Nutzerdaten und übermittelten Inhalte, die zwischen dem Browser und dem Server ausgetauscht werden.

6.2

Sind die Nutzerdaten einmal übermittelt, verbleiben sie auf einem sowohl physikalisch als auch elektronisch geschützten Server.

7. Links auf Websites, die von Dritten betrieben werden

Unsere Website kann Links zu anderen Websites von anderen Providern enthalten. Wir möchten klarstellen, dass diese Datenschutzbestimmungen ausschließlich für die von der IMP³rove Academy betriebenen Websites gelten. Wir können in keiner Weise die Praktiken anderer Provider in Bezug auf Datenschutz beeinflussen, und wir führen keinerlei Überprüfung durch um sicher zu stellen, dass sie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen einhalten. Bitte lesen Sie daher die Datenschutzbestimmungen der anderen Provider auf ihren jeweiligen Websites.

8. Recht auf Auskunft und Kontaktdaten

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte zu:

8.1 Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

8.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir werden die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

8.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

8.4 Recht auf Löschung

8.4.1 Löschungspflicht
Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personen-bezogenen Daten wurden unrecht-mäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personen-bezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

8.4.2 Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
8.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

8.6 Widerspruchsrecht

8.6.1 Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8.6.2 Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8.7 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gericht-lichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Zuständige Aufsichtsbehörde für datenschutzrechtliche Fragen ist der
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211 384240,
Telefax: +49 211 3842410, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

8.9 Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie ein registrierter Nutzer bestimmter Dienstleistungen der IMP³rove Academy sind, bieten wir Ihnen in einigen Fällen die Möglichkeit, diese Daten online einzusehen und sie sogar selbst zu löschen oder zu ändern.
Wenn Sie sich per E-Mail an uns wenden, beachten Sie bitte, dass der Inhalt unverschlüsselter E-Mails ungewollt von Dritten abgefangen und offen gelesen werden kann. Aus diesem Grund empfehlen wir, vertrauliche Informationen verschlüsselt oder auf herkömmlichem Wege per Post zu versenden.

9. Geltung und Änderungen der Datenschutzerklärung

9.1

Die vorliegende Datenschutzbestimmung gilt seit März 2019.

9.2

In dem Maße, in dem sich unsere Website weiterentwickelt und neue Technologien eingesetzt werden, kann es notwendig werden, die Bedingungen der Datenschutzbestimmungen zu ändern. Die IMP³rove Academy behält sich das Recht vor, jederzeit zu einem Datum in der Zukunft die Datenschutzbestimmungen zu ändern. Wir empfehlen, dass Sie immer die jeweils aktuelle Version lesen.

Show Buttons
Hide Buttons